Security Standart 2400x800px

Update für kritische Citrix Schwachstelle verfügbar

Citrix hat Updates zu einer neuen Schwachstelle (CVE-2021-22955) veröffentlicht. Die Schwachstelle wird als kritisch eingestuft und Updates sollten zeitnah installiert werden.

Die Schwachstelle CVE-2021-22955 wird als «Unauthenticated denial of service» bezeichnet. Details, wie die Schwachstelle konkret ausgenutzt wird, ist von offizieller Seite her nicht bekannt.

Um die Schwachstelle auszunutzen, müssen folgende Bedingungen gegeben sein: Appliance must be configured as a VPN (Gateway) oder AAA virtual server.

Neben der oben genannten Schwachstelle ist noch für eine weitere Schwachstelle CVE-2021-22956 ein Update verfügbar. Diese wird allerdings als nicht kritisch eingestuft wird.
Mehr Informationen zu den Schwachstellen und den betroffenen Versionen sind auf der Hersteller-Seite Support Citrix veröffentlicht. 

BitHawk empfiehlt die verfügbaren Updates möglichst zeitnah zu installieren. Um die Schwachstelle CVE-2021-22956 (nicht kritisch) zu beheben, ist noch eine zusätzliche Konfiguration notwendig. Im folgenden Artikel finden Sie die Informationen dazu https://support.citrix.com.

Wenn Sie Fragen haben oder unsere Unterstützung benötigen, sind wir gerne für Sie da. Zögern Sie nicht und kontaktieren Sie uns.

ServiceDesk

 

Anmelden, einloggen, loslegen. Jetzt direkt zum Kundenportal:

Zum Kundenportal

 Jetzt direkt zum Online Remote Support:

 Zum Remotesupport

 

Kontakt