BitHawk Network

Erhöhen Sie Ihren technischen Security Reifegrad mit dem Cyber Security Tech Assessment!

Bei dieser Form der Gefahreneinschätzung werden keine Schwachstellen-Scans oder Penetrationstests ausgeführt. Wir prüfen aktiv Best Practices und nehmen Stichproben. Der Standardumfang umfasst über 100 Prüfpunkte aus folgenden Bereichen:

Kontrolle und Dokumentation basierend auf Best Practicess

Die Prüfpunkte werden in einer Dokumentation beschrieben und in einer Tabelle zusammengefasst. Somit erhalten Sie ein Werkzeug, das Ihnen verschiedene Erkenntnisse auflistet nach Wirkungsgrad, Komplexität, Quick-Wins, Reifegrad und Layer.

Über 800 Kunden vertrauen unseren Leistungen

Hostettler Sitzung 2

Martin Bürgisser

CIO, Hostettler Goup

Das Cyber Security Tech Assessment von BitHawk ist für uns ein Top-Instrument, um unser Cyber-Security-Dispositiv von externer Stelle überprüfen zu lassen. Der Check umfasst über hundert sicherheitsrelevante technische Prüfpunkte aus allen Systemlayers und deckt Schwachstellen schonungslos auf. Dank dieses intelligenten Assessments ist das Schweizer Grosshandelsunternehmen Hostettler Group im Bereich Cyber-Resilienz einen grossen Schritt weitergekommen.

Kontaktieren Sie uns zum Thema Cyber Security Tech Assessment

Blog
Microsoft veröffentlicht Update für kritische Schwachstellen
zum Blogbeitrag

Updates für kritische Microsoft Schwachstellen verfügbar

Microsoft hat am «Patch Tuesday» Updates für teils kritische Schwachstellen veröffentlicht. Betroffen sind unter anderem IIS, Windows Internet Key Exchange (IKE), Exchange und AD DS.

Microsoft hat am «Patch Tuesday» Updates für teils kritische Schwachstellen veröffentlicht. Betroffen sind unter anderem IIS, Windows Internet Key Exchange (IKE), Exchange und AD DS.

zum Blogbeitrag

Log4Shell - was sie als nächstes tun sollten

Letzte Woche hat uns die Log4j-Schwachstelle in der Java Logging Bibliothek ordentlich in Atem gehalten. Wir haben bereits darüber informiert auf unserem Blog.

Letzte Woche hat uns die Log4j-Schwachstelle in der Java Logging Bibliothek ordentlich in Atem gehalten. Wir haben bereits darüber informiert auf unserem Blog. Prioritär ging es darum zu erkennen, ob man vom Internet her verwundbar ist. Eine Vielzahl von Kunden hat uns diesbezüglich um Unterstützung angefragt und die Konfigurationen sowie Interpretationen der Berichte wird demnächst abgeschlossen sein.

zum Blogbeitrag

Die Schwachstelle "Log4Shell" führt zu kritischer Bedrohungslage

Update vom 13. 12. 2021: In der weit verbreiteten Java-Logging-Bibliothek "Log4j" wurde eine kritische Sicherheitslücke entdeckt. (CVE-2021-44228). Die Schwachstelle erlaubt es unauthentisierten Angreifern beliebigen Schadcode per Fernzugriff auszuführen.

Update vom 13.12.2021: In der weit verbreiteten Java-Logging-Bibliothek "Log4j" wurde eine kritische Sicherheitslücke entdeckt. (CVE-2021-44228). Die Schwachstelle erlaubt es unauthentisierten Angreifern beliebigen Schadcode per Fernzugriff auszuführen.

ServiceDesk

 

Anmelden, einloggen, loslegen. Jetzt direkt zum Kundenportal:

Zum Kundenportal

 Jetzt direkt zum Online Remote Support:

 Zum Remotesupport

 

Kontakt