BitHawk Network

Phishing-Attacke

Planen Sie eine Phishing-Attacke und prüfen Sie, wie sich Ihre Mitarbeitenden bei einem Cyber-Angriff verhalten? Haben Sie ein entsprechendes Notfallkonzept? Sensibilisieren Sie jetzt Ihre Mitarbeitenden und üben Sie den Notfall.

Testen Sie den Worst Case mit einem gezielten internen Phishing-Angriff. Dieser löst im ersten Moment grossen Schrecken aus. Die Erleichterung, dass es «nur» ein interner Angriff war, gibt jedoch viel Gesprächsstoff. Ihre Mitarbeitenden werden für die Gefahr der Cyber Kriminalität sensibilisiert und überprüfen ihr eigenes Handeln. Ein derartiger Test zeigt gnadenlos die Schwachstellen Ihres IT-Sicherheitskonzepts auf.

Die Gefahr, dass Ihre Firma tatsächlich Ziel einer Hacker-Attacke wird, ist sehr real. Ein falscher Klick oder Download und Ihre IT liegt lahm. Testen Sie daher jetzt mit einer intern geplanten Kampagne, wie Ihre Belegschaft im Notfall wirklich auf Phishing reagiert.

Vorgehen einer internen Phishing-Attacke

Kontaktieren Sie uns und wir planen gemeinsam Ihre interne Phishing-Attacke

Blog
zum Blogbeitrag

Neue kritische Schwachstellen in Microsoft Exchange

Auf Exchange Servern wurden erneut kritische Sicherheitslücken gefunden. Wir empfehlen dringend, die Exchange Server zu patchen.

Auf Exchange Servern wurden erneut kritische Sicherheitslücken gefunden. Wir empfehlen dringend, die Exchange Server zu patchen.

Cybersecurtiy Awareness Trainings
zum Blogbeitrag

Mitarbeiter – Ihre beste Waffe gegen Phishing

Erkennen Ihre Mitarbeitenden Phishing?Wissen Sie, wie Ihr Team bei Betrug per E-Mail reagiert? Trotz ständiger Warnungen kommen Cyberattacken massenhaft vor und die Schäden verschlingen Millionen.

Erkennen Ihre Mitarbeitenden Phishing?Wissen Sie, wie Ihr Team bei Betrug per E-Mail reagiert? Trotz ständiger Warnungen kommen Cyberattacken massenhaft vor und die Schäden verschlingen Millionen. Investieren Sie mit dem richtigen Training in Ihre Mitarbeitenden. Beugen Sie vor, bevor Ihre Konten geleert, die Bildschirme schwarz sind oder ein Erpresser-Angebot auf Ihrem Tisch liegt.

zum Blogbeitrag

Windows 10 / Server 2019: Bluescreens beim Drucken nach März Updates

Nach der Installation der kumulativen Updates für Windows 10 und Windows Server 2019, welches Microsoft am 9. März 2021 veröffentlich hat, kann es zu Bluescreens (BSOD) bei Druckoperationen kommen.

Nach der Installation der kumulativen Updates für Windows 10 und Windows Server 2019, welches Microsoft am 9. März 2021 veröffentlich hat, kann es zu Bluescreens (BSOD) bei Druckoperationen kommen. Microsoft hat am 15. März eine korrigierte Version dieser Updates zur Verfügung gestellt.

ServiceDesk

 

Anmelden, einloggen, loslegen. Jetzt direkt zum Kundenportal:

Zum Kundenportal

 Jetzt direkt zum Online Remote Support:

 Zum Remotesupport

 

Kontakt