Header BitHawk Breakfast2020 Web 2600x993px

BitHawk Breakfast:
Cybercrime - bedroht auch Sie

Erpressung, Missbrauch, Schutzgeldzahlungen: Das Verbrechen verlagert sich zunehmend ins Netz. Schweizer Unternehmen sind im Visier von Cyberattacken – Opfer trifft es meistens völlig unerwartet. Ein Angriff hat für betroffene KMU schwerwiegende Folgen. Martin Kelterborn direkt Betroffener, spricht im Vortrag «In the Line of Fire» offen darüber, was nach einer Cyberattacke im Unternehmen passiert.

Schliessen Sie Ihre Sicherheitslücken und geben Sie Hackern keine Chance. Im zweiten Block teilen wir unsere Erfahrungen mit Ihnen und zeigen auf, wie Sie sich optimal schützen.

Datum: 
28.10.2020 / BitHawk AG, Allee 1A, 6210 Sursee

Ihre Gesundheit liegt uns sehr am Herzen. Sicherheitsvorschriften die COVID-19 betreffen, nehmen wir ernst. Deshalb passen wir unser Event-Konzept laufend an. Für Ihre Anmeldung haben Sie zwei Möglichkeiten.

Jetzt registrieren
BitHawk Breakfast, Sursee

Plätze sind beschränkt. 

Jetzt registrieren
Virtuelle BitHawk Breakfast Session

Agenda

BitHawk Breakfast Referent - Martin Kelterborn in der Sendung 10vor10

Kriminelle Erpresser die IT-Systeme oder Telefonzentralen von Schweizer Unternehmen lahm legen, sind auch bei 10vor10 ein Thema. Im folgenden Beitrag erhalten Sie einen ersten Eindruck von Martin Kelterborn und was bei einem Hackerangriff in einer Firma wirklich passiert.

Wollen Sie mehr erfahren? Melden Sie sich jetzt für unser Breakfast in Bern oder Sursee an. 

10vor10 Bericht

Martin Kelterborn 1800V2 v2

Live Webinare zum Thema Cyber Security

Sie haben die Möglichkeit, diese als Live Webinare zu sehen. Wählen Sie Ihre Favoriten und reservieren Sie sich die Daten bereits heute.

Blog
zum Blogbeitrag

Gefahrenpotential hoch - Netlogon Elevation of Privilege Vulnerability

Am 11. August enthüllte Microsoft die CVE 2020-1472-Schwachstelle. Angreifer in Ihrem Netzwerk können damit in Sekundenschnelle die volle Kontrolle über Ihre IT-Infrastruktur übernehmen. Am 14. 09.

Am 11. August enthüllte Microsoft die CVE 2020-1472-Schwachstelle. Angreifer in Ihrem Netzwerk können damit in Sekundenschnelle die volle Kontrolle über Ihre IT-Infrastruktur übernehmen. Am 14.09.2020 wurden technische Details veröffentlicht, kurz darauf folgten mehrere Exploit-Tools, die für jedermann zum Herunterladen und Verwenden zur Verfügung stehen. Lösegeld-Banden und andere Cyber-Kriminelle Gruppen werden dies sicherlich nutzen, um noch schneller als bisher Schaden anzurichten.

Zerto — arbeiten ohne Systemunterbrüche
zum Blogbeitrag

Zerto — arbeiten ohne Systemunterbrüche

Es muss kein Meteorit ☄️ sein, der in Ihr Rechenzentrum einschlägt. Bereits kleine Hardwareausfälle, korrupte Datenbanken oder andere ungeplante Desaster reichen aus, um Ihr System lahmzulegen.

Es muss kein Meteorit ☄️ sein, der in Ihr Rechenzentrum einschlägt. Bereits kleine Hardwareausfälle, korrupte Datenbanken oder andere ungeplante Desaster reichen aus, um Ihr System lahmzulegen. Mit Zerto vermeiden Sie Unterbrüche in Ihrem Produktionsablauf oder ersparen Ihren Mitarbeitenden das Warten bei Systemausfällen. Mit der einzigartigen Continuous Data Replication Plattform (CDP) von Zerto stellen Sie sicher, dass Ihre Daten fortlaufend gespeichert und mit wenigen Klicks wiederhergestellt sind.

IT-Security
zum Blogbeitrag

Sicherheitslücken bei IoT Geräte

Forscher entdecken neue TCP-Mängel, die vielen IoT-Produkten zugrunde liegen. Dies bedeutet, dass Milliarden von Geräten mit Internetverbindung einem großen Risiko ausgesetzt sind und auch gehackt werden können.

Forscher entdecken neue TCP-Mängel, die vielen IoT-Produkten zugrunde liegen. Dies bedeutet, dass Milliarden von Geräten mit Internetverbindung einem großen Risiko ausgesetzt sind und auch gehackt werden können. Berichten zufolge gibt Ripple20 an, dass diese Fehler Hunderte von Milliarden von Geräten betreffen können, da beliebiger Code auf jedem Zielsystem ausgeführt wird.

ServiceDesk

 

Anmelden, einloggen, loslegen. Jetzt direkt zum Kundenportal:

Zum Kundenportal

 Jetzt direkt zum Online Remote Support:

 Zum Remotesupport

 

Kontakt