Header Azure

Datenverschiebung in das Schweizer Microsoft Datacenter

Die Frist zur Teilnahme am Microsoft 365 Move-Programm in die Schweizer Rechenzentren läuft Ende Juni 2020 ab. Dies betrifft Unternehmen mit Sitz in der Schweiz und Liechtenstein, die Microsoft 365 Dienste verwendet haben, bevor diese in Schweizer Rechenzentrum im Dezember 2019 eingeführt wurden. Bei diesen Firmen werden Kundendaten der Services, wie z.B. Exchange Online, SharePoint Online, OneDrive for Business oder Teams wahrscheinlich in europäischen Rechenzentren gespeichert. Nur Kunden, die sich für das Microsoft 365-Umzugsprogramm eingeschrieben haben, können im Laufe der Zeit Kundendaten in die Schweizer Datenhaltung migrieren.

Das Opt-in muss durch den Kunden oder einen CSP-Partner im Microsoft 365 Admin Center erfolgen. Weitere Informationen finden Sie unter https://aka.ms/move.

Benötigen Sie Unterstützung oder haben Sie Fragen zum Microsoft 365 Move-Programm? Wir übernehmen diese Migration gerne für Sie.

Fragen? Kontaktieren Sie uns

ServiceDesk

 

Anmelden, einloggen, loslegen. Jetzt direkt zum Kundenportal:

Zum Kundenportal

 Jetzt direkt zum Online Remote Support:

 Zum Remotesupport

 

Kontakt

Diese Website ist durch reCAPTCHA geschützt und es gelten die Datenschutzerklärung & Nutzungsbedingungen von Google.

Loading...