MG 5854

IT Operation: Ihre IT und unsere Kompetenz

Die Digitalisierung fordert Unternehmen in diversen Bereichen immer wieder neu. BitHawk managt deshalb Ihre IT umfassend und zukunftsorientiert, damit Sie sich auf Ihr Kerngeschäft konzentrieren können.

BitHawk unterstützt Ihren IT-Betrieb und Unterhalt flexibel und modular. Vom simplen Hersteller-Wartungsvertrag über erweiterte Wartungen mit Trust-Verträgen sowie Outtasking (Auslagern von IT-Teilen) bis zum kompletten Outsourcing in einem unserer Rechenzentren oder in der Public Cloud.

Sie arrangieren unsere Module optimal für Ihren IT-Bedarf. So nutzen Sie unseren kompetenten Service Desk oder unser erfahrenes Repair Center. Unsere regionalen Niederlassungen sichern zudem den raschen On-site-Service in Ihrem Unternehmen.

Insgesamt profitieren Sie beispielsweise von automatisierten System-Updates oder automatischen Kontrollen Ihrer Systeme, Back-up-Routinen beziehungsweise Security-Massnahmen. Unsere entsprechenden Standards sichern Ihre IT-Landschaft dabei in hohem Masse. Zudem impliziert die grosse Zahl unserer Einzelanwendungen optimierende Skalierungseffekte für Sie. 

Kontaktieren Sie uns für mehr Informationen

Blog
zum Blogbeitrag

Fehlerhinweis IPU - Intel® Prozessor Maschinenprüfung

Im Januar 2018 gab Intel eine potenzielle Sicherheitslücke in einigen Prozessoren bekannt, die einen Denial-of-Service ermöglicht. Die betroffenen Chiphersteller waren neben Intel auch teilweise AMD und ARM.

Im Januar 2018 gab Intel eine potenzielle Sicherheitslücke in einigen Prozessoren bekannt, die einen Denial-of-Service ermöglicht. Die betroffenen Chiphersteller waren neben Intel auch teilweise AMD und ARM. Es wurden zwei Schwachstellen identifiziert. Eine der Attacken hebelte grundlegende Mechanismen zwischen Programmen und Betriebssystemen aus. Eine zweite führte dazu, dass Angreifer an vertraulichen Daten herankommen konnten.

zum Blogbeitrag

Windows CryptoAPI Spoofing Vulnerability

Security Vulnerability Information CVE-2020-0601: Windows CryptoAPI Spoofing Vulnerability. Sicherheitsforscher der National Security Agency (NSA) haben eine Sicherheitslücke in der Windows-Komponente «crypt32. dll» entdeckt und Microsoft gemeldet

Security Vulnerability Information CVE-2020-0601: Windows CryptoAPI Spoofing Vulnerability. Sicherheitsforscher der National Security Agency (NSA) haben eine Sicherheitslücke in der Windows-Komponente «crypt32.dll» entdeckt und Microsoft gemeldet

zum Blogbeitrag

Microsoft ändert die Default Security-Settings

Ab März 2020 wird Microsoft mittels eines Patches die Standardeinstellungen der LDAP-Signierung und der LDAP-Kanalbindung ändern, damit diese standardmässig aktiviert sind.

Ab März 2020 wird Microsoft mittels eines Patches die Standardeinstellungen der LDAP-Signierung und der LDAP-Kanalbindung ändern, damit diese standardmässig aktiviert sind. Diese Änderung betrifft alle Serversysteme ab Version Windows Server 2008 R2.

ServiceDesk

 

Anmelden, einloggen, loslegen. Jetzt direkt ein Support Ticket erfassen:

Support Ticket erfassen

 Jetzt direkt zum Online Remote Support Portal:

 Zum Remotesupport

 

Kontakt